Kieferorthopäde in Besigheim | Docs & Bears
Online Termin buchen 07143 9619090
Notdienst

Für ein gesundes Lächeln
Kieferorthopädische Frühbehandlung in Besigheim

Termin online buchen 07143 9619090
Docs & Bears

Eine kieferorthopädische Frühbehandlung ist bereits ab einem Alter von vier Jahren möglich. Trotz Milchzähnen ist das frühe Kindesalter der perfekte Zeitpunkt, um den Grundstein für eine gesunde Entwicklung von Zähnen und Kiefer zu legen.

Die Vorteile einer Frühbehandlung beim Kieferorthopäden in Besigheim: 

  • Fehlentwicklungen und Wachstumsstörungen können wir in jungen Jahren meist mit kleinen Maßnahmen korrigieren.
  • In späteren Jahren können häufig aufwendige Zahnkorrekturen abgemildert oder verhindert werden.
  • Ihre Fachzahnärzte für Kieferorthopädie kennen viele Tricks, um Ihr Kind sanft vom Schnuller oder Daumenlutschen zu entwöhnen. So können sich Zähne und Kiefer ohne falschen Druck von außen entwickeln.

“Kleine Maßnahmen in jungen Jahren ersparen häufig aufwendige Folgebehandlungen und Ihr Kind freut sich später über ein Lachen mit geraden Zähnen.”

Dr. Berno Langsch, Fachzahnarzt für Kieferorthopädie

Welcher ist der beste Zeitpunkt für eine kieferorthopädische Frühbehandlung Ihres Kindes?

Grundsätzlich empfehlen wir allen Eltern, mit Ihrem Kind eine erste kieferorthopädische Untersuchung ab dem 4. Lebensjahr wahrzunehmen. In diesem Alter können wir bereits feststellen, ob sich Zähne und Kiefer gut entwickeln.

Entdecken wir Fehlstellungen, reichen meist kurze Maßnahmen aus, um alles in die richtige Bahn zu lenken.

Wann ist eine Frühbehandlung nötig?

  • Ihr Kind lutscht mit vier Jahren noch am Daumen oder Schnuller.
  • Ihr Sohn oder Ihre Tochter haben einen Kreuzbiss, ausgeprägten Über- oder Vorbiss.
  • Wenn Milchzähne vorzeitig verloren gehen, kann eine Lückenhaltertherapie das Entstehen ausgeprägter Platzdefizite vermeiden.

In allen Fällen können kleine Maßnahmen in jungen Jahren die gesunde Entwicklung von Zähnen und Kiefern unterstützen. Und Sie können häufig spätere aufwendige Behandlungen vermeiden.

Ihr Kind hat den Milchzahnwechsel schon hinter sich? Hier finden Sie mehr Informationen zur Behandlung ab dem 9. Lebensjahr:

Kieferorthopädie für Kinder

Sind Sie unsicher, ob Ihr Kind eine Zahnspange benötigt?

Sprechen Sie mit Ihrem Hauszahnarzt oder rufen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne und beantworten Ihre offenen Fragen in Besigheim:

Vereinbaren Sie direkt Ihren Termin:

Ausbildung & Karriere